Der Traum von Afrika

Eine Liebe, Kaffee und zwei Kontinente

MAK-Coffee-Team

Katharina & Allan Mutagwaba

MAK Afrika Team
Jambo!
Wir begleiten dich auf der Entdeckungsreise bis zum Ursprung dieses exklusiven Kaffees
Von Nord nach Süd – auf den Spuren des Kaffees…
Kaffee ein Produkt das die Welt  verbindet. Unsere Geschichte beginnt im August 2015 während unseres Sommerurlaubs in Norwegen. Auf einer kleinen Insel bei Hitra fernab von allem Trubel und Lärm besuchten wir Freunde, die von ihrem Kaffee aus der Bergregion Meru in Nord Tansania schwärmten. Allan bekam eine Gänsehaut: „Meru – das ist ja meine Heimatregion!“ Was für ein Zufall, dass Allan aus eben dieser Region in Tansania kommt. Nach dem Urlaub telefonierte er mit seiner Familie in den Kaffeeanbauregion  Meru, um mehr über den Ursprung dieses Kaffees zu erfahren. Dabei stellte sich heraus, dass der rein biologisch angebaute Kaffee von verschiedenen Familien in Allans Heimat angebaut wird.
Nachdem Deutschland eine Nation von Kaffeetrinkern ist und der fruchtige tansanische Kaffee bisher kaum in Deutschland erhältlich ist, nahm die Idee, tansanischen Kaffee in Deutschland anzubieten, immer mehr Gestalt an….
Der Weg zu MAK Coffee…
Mount-Meru-in-Northern-TZ
Der Entschluss stand fest: Die geplante Reise nach Nord Tansania, um das Heimatland Allans kennen zu lernen, sollte erweitert werden. Wir wollten sehen, wo und wie dieser aromatische Kaffee angebaut wird. Im Dezember 2015 reisten wir nach Tansania in die Region des Mount Meru. Dort wächst und gedeiht im milden Klima am Fuße des Berges der Kaffee, der unsere norwegischen Freunde so begeistert hat. Der nachhaltige, biologische Anbau der Kaffeebauer Familien hat uns überzeugt, diesen Weg weiterzugehen. Dabei wollen wir durch unser Geschäftsmodell die Kaffeebauern vor Ort direkt unterstützen. Die ersten 20 kg haben wir gleich direkt im Gepäck mit nach Hause genommen, was an verschiedenen Checkpoints der Flughäfen zu verwunderten Nachfragen führte, wofür wir so viel Kaffee bräuchten. Zurück in Augsburg haben wir in einer kleinen regionalen Rösterei mit verschiedenen Röstverfahren und Zubereitungen experimentiert. Daraus entstanden unsere drei Sorten Meru-Tanzanite, Meru-Rafiki und Meru-Kiboko.
Hier findest Du Deinen persönlichen Favoriten!
Menü